Seitenanfang

Wie ist es zum Bauprojekt „zweite Krippengruppe am St. Marien Kindergarten“ gekommen?

Nachdem im Jahre 2012 die erste Krippengruppe am St. Marien Kindergarten errichtet wurde und nachdem in den Folgejahren sich die Geburtenzahlen auch in der Niedermark der politischen Gemeinde Hagen a.T.W. auf einem positiven Niveau eingependelt hatten, kam es zu ersten Gesprächskontakten mit Herrn Hestermeyer von der Gemeinde Hagen a.T.W.

 

Zum einen war Thema die Modernisierung des St. Franziskus Kindergartens und zum anderen wurde gesprochen über eine zweite Krippengruppe in der Niedermark. Darüber informierte W. Konersmann den KV am 17.3.2015.

In der Folgezeit erstellte Architekt Detlef Igelbrink im Mai 2015 im Auftrag der politischen Gemeinde eine Vorplanung für eine Modernisierung und einen Krippenanbau am St. Franziskus Kindergarten.

Diese wurden am 3.6.2015 in einem Gespräch mit Vertretern der Gemeinde im Kindergarten erörtert. Nach diversen Gesprächen und Ortsterminen mit Vertretern der Ratsfraktionen im Sommer 2015 ist aus Platzgründen am St. Franziskus Kindergarten die Absicht, Bau einer zweiten Krippengruppe am St. Franziskus Kindergarten, verworfen worden. Nach den Sommerferien 2015 hat sich die Situation geändert, so dass W. Konersmann in der KV Sitzung vom 26.10.2015 davon berichten konnte, dass es am 6.10.2015 im Rathaus ein Gespräch zusammen mit Vertretern des BGV‘s gegeben hat, in dem man sich darauf verständigte, dass die Kirchengemeinde die zweite Krippengruppe für die Niedermark am St. Marien Kindergarten angliedert.

als Bauträger für den Anbau der 2. Krippengruppe am St. Marien Kindergarten aufzutreten. Herr Igelbrink hat den Krippenanbau gemäß der Bauvorgaben des Bistums Osnabrück geplant. Beabsichtigt ist, eine Nutzflächenerweiterung in der Größe von 189,40 qm. anzubauen. Zunächst sind die politische Gemeinde und die Kirchengemeinde von einem Kostenvolumen in Höhe von 435.000,00€ ausgegangen.

Am 15.1.2016 hat die politische Gemeinde den Bewilligungsbescheid zukommen lassen, nachdem vorher der Gemeinderat eine entsprechende Entscheidung getroffen hatte. Zwischenzeitlich wurden die erforderlichen Genehmigungen und Einverständnisse eingeholt, die Arbeiten sind ausgeschrieben und bewertet worden. Deshalb konnte der Kirchenvorstand in seiner Sitzung am 6.6.2016 die Arbeiten in einem Gesamtvolumen von €466.654,73 vergeben. Die Auftragsgewerke konnten im größeren Umfang an hiesige Unternehmen vergeben werden. Die Finanzierung setzt sich zusammen aus Bundes- und Landeszuschüssen, Zuschuss der politischen Gemeinde Hagen a.T.W., dem Bistum und Eigenmitteln des Kindergartens / der Kirchengemeinde. Baubeginn ist am 7.6.2016 gewesen. Der Architekt geht davon aus, dass im September 2016 die zweite Krippengruppe am St. Marien Kindergarten bezugsfertig ist, damit im September 2016 fünfzehn Kinder in Ihre neue Krippengruppe einziehen können.

Darauf freuen sich alle Baubeteiligten!!

gez. Wolfgang Konersmann, stv. KV-Vorsitzender.

 

Wir sind für Sie da!

Gaby Obermeyer

Pfarrsekretärin

Pfarrbüro St. Martinus
Martinistraße 17
49170 Hagen a.T.W.
Telefon: (05401) 84258-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beate Unnerstall

Pfarrsekretärin

Pfarrbüro Mariä Himmelfahrt
Kirchstraße 3
49170 Hagen a.T.W.
Telefon: (05405) 7173

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!