+++ Das Bistum Osnabrück hat ein Spendenkonto für die Hochwasser-Opfer eingerichtet! +++ Danke für jede Unterstützung! +++
Seitenanfang

Bischof ruft Gemeinden zum Glockenläuten und zur Sonderkollekte auf!

Hilfe und Gedenken anlässlich der Flutkatastrophe – Zum Gedenken an die Opfer der Flutkatastrophe in Deutschland sollen am heutigen Freitag um 18 Uhr die Kirchenglocken läuten, wo es möglich ist verbunden mit einem öffentlichen Gebet. Dazu ruft Bischof Franz-Josef Bode die Kirchengemeinden im Bistum Osnabrück auf. Die Aktion geht zurück auf eine Initiative der evangelischen Kirche im Rheinland, der sich andere Landeskirchen und katholische Bistümer angeschlossen haben. Im Osnabrücker Dom wird es heute um 18.15 Uhr eine Andacht zum Gedenken an die Flutopfer geben.

Zudem soll in den Gottesdiensten am Sonntag (25. Juli) in den Gemeinden des Bistums für die Flut-Nothilfe gesammelt werden. Den Aufruf zu einer entsprechenden Sonderkollekte hatte Bischof Bode bereits Anfang der Woche an die Gemeinden im Bistum versandt. In einem persönlichen Beitrag schreibt Bode dazu: „Es mag ein Tropfen auf den heißen Stein sein, und ist dennoch ein wichtiges Zeichen.“ Dazu lade er herzlich ein. „So können wir die wieder einmal große Hilfsbereitschaft vieler Menschen noch unterstützen.“

Nach den verheerenden Folgen der Überschwemmungen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz können wir uns durch Spenden mit den Menschen, deren Wohnraum und Existenz zerstört ist, solidarisieren!

 

Wasser ist Leben.
Wasser ist Tod.

Wasser macht sprachlos.
Wasser macht trostlos.
Wasser macht hilflos.

Aber auch:
Wasser macht nachdenklich.
Wasser macht solidarisch.

Wasser bringt Leben.
Wasser bringt Tod.

Bringt es uns auch
auf andere Gedanken,
auf Taten, die jetzt
Not wendig sind?

Peter Schott, In: Pfarrbriefservice.de







SPENDENKONTEN:
cropped bistum osnabrueck logo 2018
Das Bistum Osnabrück hat ein Spendenkonto eingerichtet:
Eingehende Spenden können auf das
Konto des Bistums Osnabrück überwiesen werden:
IBAN DE64 4006 0265 0003 6960 00
unter Angabe des Verwendungszweckes:

Konto 5720/206001 für Spenden

 




mini logo caritas

Der Caritasverband für die Diözese Osnabrück e. V.
hat zu diesem Zweck ein eigenes Spendenkonto eingerichtet. Über folgenden Link gelangen Sie zu weiteren Informationen und zu der entsprechenden Kontoverbindung.

https://www.caritas-os.de/spenden/zeit-zu-helfen/fluthilfe-deutschland/fluthilfe-deutschland

 





Das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe,
in dem sich Caritas international, das Deutsche Rotes Kreuz, UNICEF und Diakonie Katastrophenhilfe zusammengeschlossen haben, hat für Spenden die folgende Kontoverbindung eingerichtet:

Commerzbank
IBAN: DE65 1004 0060 0100 4006 00
BIC: COBADEFFXXX
Stichwort: ZDF Hochwasser Deutschland

 

 


Hochwasser Ahrweiler Juli2021 Foto JörgMeyrer 1


Danke an den Pfarrbriefservice für die Vermittlung und Bereitstellung der erschreckenden Fotos von Pfarrer Jörg Meyrer aus Ahrweiler!



 

 




 
lesen Sie auch:


Mehr aus dem Gemeindeleben in unserer Pfarreiengemeinschaft

 

 

 

Wir sind für Sie da!

Gaby Obermeyer

Pfarrsekretärin

Pfarrbüro St. Martinus
Martinistraße 17
49170 Hagen a.T.W.
Telefon: (05401) 84258-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beate Unnerstall

Pfarrsekretärin

Pfarrbüro Mariä Himmelfahrt
Kirchstraße 3
49170 Hagen a.T.W.
Telefon: (05405) 7173

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!