+++ Bitte beachten Sie die Hygienevorschriften und Verhaltensregeln zur Corona-Pandemie +++ Gottesdienst-Teilnahme in den Kirchen nur mit FFP2-Maske! +++ Beachten Sie weiterhin unsere Gottesdienst-Livestream-Übertragungen +++
Seitenanfang

04.04.2021 - Ostersonntag - Hochfest der Auferstehung des Herrn - Nr. 13

Liebe Leserinnen und Leser!

Mit dem Titelbild dieser EINS zu Ostern werden wir erneut in die Grabeskirche in der Mitte der Altstadt von Jerusalem und zugleich in die Mitte unseres christlichen Glaubens geführt. Es zeigt einen Blick auf die große Kuppel über der Ädikula, die kleine Kapelle in der Grabeskirche, in der das Grab Jesu verehrt wird. Die Kuppel stammt aus dem Jahre 1868, hat einen Durchmesser von 20m und eine Höhe von 35m. 1997 wurde sie zuletzt saniert und erhielt eine neue Ausmalung nach Ideen von Ara F. Normat und finanziert von einem ungenannt bleiben wollenden Christen aus den USA. Dargestellt ist hier eine Sonne, die für die Auferstehung Christi steht, und von der Sonne gehen zwölf Strahlen aus, die den sternenübersäten Himmel erfüllen. So soll mit der Kuppel ausgedrückt werden, dass in die ganze Welt Licht durch die Botschaft des Auferstandenen kommen soll. In unserem Titelbild wird diese künstlerische Idee durch den wirklichen Lichteinfall in die meist eher düstere Kirche noch unterstützt. Das ist die Botschaft dieser Kirche. Das ist die Botschaft von Ostern: Christus, der Auferstandene, ist das Licht für alle Dunkelheit der Welt.

In der Gestaltung der Osterkerzen in unseren Kirchen wird das auch ausgedrückt. Die Kerzen stammen von Schwester Veronika aus der Benediktinerinnenabtei Burg Dinklage und haben den Titel: Lichtkreuz. Durch alle Kreuzeserfahrungen, durch alles Dunkel bricht das Licht der Auferstehung, bricht das Licht des Ostermorgens. Wie im letzten Jahr können Sie sich das Bild unserer Osterkerze wieder von unserer Homepage herunterladen und auf Transparentpapier ausgedruckt eine Osterkerze für sich Zuhause erstellen.

Jede und jeder von uns wird Erfahrungen von Dunkel und Düsternis, oft auch vom Tod lieber Menschen, gemacht haben und um solche Erfahrungen wissen. Manche und mancher wird solche Zeiten gerade durchmachen. Uns allen gilt da die Zusage von Ostern, sichtbar gemacht in der Erfahrung der Kuppel der Grabeskirche und der Gestaltung unserer Osterkerzen: Christus hat alles Dunkel, alle Düsternis, allen Tod besiegt. Und durch unsere Taufe haben wir teil an diesem Sieg, weil wir durch unsere Taufe teil an Christus haben. Auf diese Zusage dürfen wir uns immer wieder einlassen, und die Bekräftigung dieser Zusage wird manches Mal durch die Erfahrung von Licht geschenkt, das sich seinen Weg bahnt – nicht nur in der Grabeskirche in Jerusalem.

Ein großes Dankeschön möchte ich an dieser Stelle allen schreiben, die sich für die Vorbereitung und Durchführung der Kar- und Ostertage in unterschiedlichster Weise und mit viel Herz in unserer Pfarreiengemeinschaft einbringen. Das gilt ganz besonders auch für den Begrüßungs- und Ordnerdienst, der nun schon ein Jahr in großer Zuverlässigkeit geleistet wird und ohne den keine Präsensgottesdienste möglich wären. Danke!

So wünsche ich Ihnen und euch im Namen des gesamten Pastoralteams gesegnete und lichterfüllte Feiern von Ostern!


Ihr und euer    
Pfarrer Hermann Hülsmann



GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 



Donnerstag, 01.04.2021 - Gründonnerstag

16.00

   Wortgottesdienst für Kinder online

 

19.00

Feier des Abendmahls
anschl. Betstunden
20.00 KAB; 20.30 Kfd

21.00 bis 24.00 Uhr stille Anbetung

Update:
aufgrund der Ausgangssperre keine Nachtanbetung nach den Betstunden weil die Kirchen dann geschlossen sind.

(inkl. Livestream)

20.00

Feier des Abendmahls
anschl. Betstunde

(inkl. Livestream)




Freitag, 02.04.2021 – Karfreitag Fast- und Abstinenztag

15.00

Liturgie vom Leiden und Sterben Jesu

(inkl. Livestream)

18.00

Liturgie vom Leiden und Sterben Jesu

(inkl. Livestream)




Samstag, 03.04.2021 – Karsamstag – Tag der Grabesruhe des Herrn

08.00

Trauermette

 

Vormittags: Stilles Gebet vor dem Kreuz

21.30

Feier der Osternacht
Teilnahme mit vorheriger Anmeldung

(inkl. Livestream)

21.00

Feier der Osternacht
Teilnahme mit vorheriger Anmeldung

(inkl. Livestream)



Sonntag, 04.04.2021 – Ostersonntag – Hochfest der Auferstehung des Herrn
L1: Apg 10,34a.37-43; L2: Kol 3,1-4 oder 1 Kor 5,6b-8; Ev: Joh 20,1-9 oder

                                                                                                    Joh 20,1 - 18

08.00

Festmesse

   

09.30

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift nicht öffentlich!

   

10.30

Festmesse
JSA + Christel Gausmann
JSA + Josef Langenkamp
Teilnahme mit vorheriger Anmeldung

(inkl. Livestream)

10.00

Festmesse
Teilnahme mit vorheriger Anmeldung

   

11.30

Taufe von Fiete Bensmann



M
ontag, 05.04.2021 – Ostermontag

L1: Abg 2,14.22-33; L2: 1 Kor 15,1-8.11; Ev: Lk 24,13-35 oder Mt 28,8-15

08.00

Festmesse

10.00

Festmesse

(inkl. Livestream)

09.30

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift nicht öffentlich!

   

10.30

Festmesse

(Update –– inkl. Livestream)

JSA + Ursula Witte

   



Dienstag, 06.04.2021

08.00

Hl. Messe

19.00

Hl. Messe



Mittwoch, 07.04.2021

09.00

Hl. Messe

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

20.15

       Wortgottesdienst online über Zoom



Donnerstag, 08.04.2021

18.15

Eucharistische Anbetung

18.30

Rosenkranzgebet

19.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

19.00

Hl. Messe mit Firmung von 2 Jugendlichen



Freitag, 09.04.2021

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

09.00

Hl. Messe



Samstag, 10.04.2021

08.00

Hl. Messe

   

17.15

Beicht- und Gesprächsmöglichkeit (Pastor Jörg Ellinger)

16.45

Beicht- und Gesprächsmöglichkeit (Pfarrer Hermann Hülsmann)

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse



Sonntag, 11.04.2021 - 2. Sonntag der Osterzeit
L1: Apg 3,12a.13-15.17-19; L2: 1Joh 5,1-6; Ev: 20,19-31

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.30

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift nicht öffentlich!

11.30

Taufe von Mateus Rutsch

10.30

Hochamt

   

15.00

Taufe von Mika Clausing

   



Montag, 12.04.2021

18.00

Hl. Messe

 

Keine Stille Anbetung



Dienstag, 13.04.2021

08.00

Hl. Messe

19.00

Hl. Messe



Mittwoch, 14.04.2021

09.00

Hl. Messe

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

20.15

Wortgottesdienst online über Zoom



Donnerstag, 15.04.2021

18.15

Eucharistische Anbetung

18.30

Rosenkranzgebet

19.00

Hl. Messe
6WM + Maria Plettendorf, anschl. Rosenkranz

19.00

Hl. Messe



Freitag, 16.04.2021

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

09.00

Hl. Messe



Samstag, 17.04.2021

08.00

Hl. Messe

   

15.00

Trauung von Magnus und Laura Dierker

   

17.15

Beicht- und Gesprächsmöglichkeit (Pfarrer Hermann Hülsmann)

16.45

Beicht- und Gesprächsmöglichkeit (Pastor Jörg Ellinger)

18.00

Vorabendmesse mit den
Firmanden

17.30

Vorabendmesse



Sonntag, 18.04.2021 – 3. Sonntag der Osterzeit
L1: Apg 3,12a.13-15.17-19; L2: 1 Joh 2,1-5a; Ev: Lk 24,35-48

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.30

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift nicht öffentlich!

11.30

Taufe

10.30

Hochamt

   

15.00

Gedenkandacht für die an Corona Verstorbenen auf dem Waldfriedhof

   
             

 

 

21 04 button livestream ly 02



Livestreams der Gottesdienste aus St. Martinus:
Gründonnerstag 19.00 Uhr, Karfreitag 15.00 Uhr, die Feier der Osternacht 21.30 Uhr und am Ostersonntag um 10.30 Uhr.   https://www.eins.website/glauben-und-leben/filme-youtube-livestreams-video-uebertragungen

Livestreams der Gottesdienste aus Mariä Himmelfahrt:
Gründonnerstag, 20.00 Uhr, Karfreitag, 18.00 Uhr, die Osternacht um
21 Uhr, Ostersonntag, 10.00 Uhr (Achtung – Livestream entfällt!) und Ostermontag, 10.00 Uhr können auch übers Internet mitgefeiert werden.

Über den YouTube Kanal Mariä Himmelfahrt bzw. den jeweiligen Links auf eins.website können diese aufgerufen werden.

Wir weisen darauf hin: Sollte eine Ausgangssperre verhängt werden, ist der Besuch der Gottesdienste nach §18, Abs. 5 weiterhin erlaubt.


AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

Von Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarben Martha Plogmann, geb. Dierker im Alter von 89 Jahren und Ansgar Tiesmeyer im Alter von 56 Jahren.

Herr gib den Verstorbenen die ewige Ruhe.

n Das Sakrament der Taufe empfangen


in St. Martinus: Jannis Mika Clausing

in Mariä Himmelfahrt: Fiete Bensmann und Mateus Rutsch

 

 

MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen (04.04.-10.04.2021)

Ostersonntag: für die Pfarrgemeinde; LuV Fam. Gerhard u. Sophie Spreckelmeyer u. + Klaus Kerk; + Marlies Winter; LuV Ruth Unnewehr u. + Klaus Hohaus; LuV Fam. Spengler-Witte; + Paula Bußmann u. LuV d. Familie; LuV Fam. Bensmann-Nolte; + Heinrich Niedernostheide; + Josef Glasmeyer; LuV Fam. Heese; LuV Fam. Walter Krösche; LuV Fam. Hermann u. Agnes Spreckelmeyer; + Elisabeth Witte, + Heinrich u. + Regina Witte, Am Bückersberg; + Hans Witte u. LuV Fam. Witte-Sieker; LuV Fam. Josef Worpenberg; LuV Fam. Völler-Kasselmann; LuV Fam. Göking-Niemann-Kasselmann; LuV Fam. Brandebusemeyer-Otten u. + Egon Titze; + Anni Riemann; + Anton Püning; + Hugo Laubrock; ++ Ehel. Bernhard u. Hildegard Lilienbecker u. + Tochter Monika; LuV Fam. Bolke-Völler; Fam. Schachtschneider u. Bartelt; LuV Fam. Klare-Rethmann; LuV Fam. Langenkamp; LuV Fam. Gausmann-Kassing; + Bernhard Langenkamp; + Hedwig Heitmeyer; LuV Fam. Bernhard Bensmann; LuV Fam. Auerbach-Witte; LuV d. Fam. Könemann-Tobergte; LuV Fam. Gretzmann-Kasselmann; + Hermann-Josef Frauenheim; + Irmgard Runde; + Agnes u. + Georg Heitmeyer; LuV Fam. Vos-Tewes; LuV Fam. Spreckelmeyer-Brockschmidt; LuV Fam. Bensmann-Hehemann; LuV Fam. Niemczyk-Patt; LuV Fam. Mazzega u. Schulte to Brinke;

Ostermontag: ++ Ehel. Martha u. Heinrich Ehrenbrink; in besonderer Meinung; + Hedwig Heitmeyer; LuV Fam. Heinrich Grüter; + Anna u. Gerhard Kappen; + Maria Szymiczek u. + Elisabeth Karliczek; ++ Ehel. Maria u. Georg Kather;

Mittwoch: + JM August Kasselmann u. + Hedwig Kasselmann u. + Sohn Hubert; + JM Heinrich Grimmelsmann;

Donnerstag: + Marlies Winter; + Ruth Unnewehr; + Alois Langenkamp; + Josef Langenkamp; + WM Maria Plettendorf;

Freitag: ++ Ehel. Werner u. Louise Ehrenbrink u. + Sohn Uwe;

Samstag: LuV Fam. Konrad Runde u. Wilhelm Karrenbrock; + Johannes Koch; + Egon Schwarberg; in besonderer Meinung; WM + Maria Herkenhoff

Sankt Martinus Hagen (11.04.-17.04.2021)

Sonntag: für die Pfarrgemeinde; ++ Ehel. Hasekamp-Warnsmann; LuV Fam. Hehmann Boberg; LuV Fam. Boberg-Kather; LuV Fam. Mazzega u. Schulte to Brinke;

Montag: ++ Ehel. Werner u. Louise Ehrenbrink u. + Sohn Uwe;

Mittwoch: + Gerhard Wörmann; LuV Fam. Flesch;

Donnerstag: + Alois Langenkamp u. +Josef Langenkamp; + 6WM Maria Plettendorf;

Freitag: + JM Paula Hehmann; + Irmgard Runde;

Samstag: + Karoline Kortlücke; + Hermann Witte u. LuV Fam. Witte, Brückenstr. ; WM + Maria Herkenhoff

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (04.04.-10.04.2021)

Ostersonntag: für die Pfarrgemeinde; LuV Fam. Themann; LuV Fam. Kirchhoff; Franz u. Maria Gausmann; Maria Sommerkamp; LuV der Fam. Friedrich Engelmeyer, Jepp u. Kuberski, Wilhelm Engelmeyer, Maria u. Gerd Berg u. Monika Tiedemann; Agnes u. Friedrich Bergmeyer; Hans Hestermeyer; Maria Herkenhoff u. LuV der Familie; LuV der Fam. Völler, Gassebrehe 43; Johannes Herbermann; Heini u. Grete Igelbrink; Marianne Gretzmann; Hermann Meyer; Martin Herkenhoff; LuV der Fam. Obermeyer, Gassebrehe 25; Ulrich Obermeyer;
LuV der Fam. Pötter-Schmidt; Martha u. Heinrich Hehemann; LuV der Fam. Rührmund-Galla; Martha u. Hermann Sevens; LuV der Fam. Lachmann-Hehmann; LuV der Fam. Reinhard Herbermann u. Gösmann; LuV der Fam. Klostermann, Osnabrück; LuV der Fam. Konersmann, Natruper Str.; LuV der Fam. Heinrich Plogmann; LuV der Fam. Püning-Igelbrink; Maria u. Heinrich Völler; Anni Strotmann; Johannes Worpenberg u. LuV der Familie Worpenberg-Igelbrink; Änne u. Johannes Witte; Marianne u. Johannes Hestermeyer; Egon Tobergte; JM Hermann Obermeyer u. LuV der Familie; Rudi Kriege u. LuV der Familie; LuV der Fam. Alexander, Anna u. Daniel Zimmermann; Joseph Niehenke; Josef Hehmann, Sudenfeld; Michaela u. Heinrich Möller;

Ostermontag: Sechswochenmesse Heinrich Rahe; LuV der Fam. Niehenke-Tobergte-Hagedorn; Karl-Heinz Spreckelmeyer u. LuV der Familie; Alois u. Margaretha Hölscher u. Helmut Hölscher; Hermann u. Heinz Wolters; LuV der Fam. Hermann Sandkämper u. Obermeyer; Maria u. Hedwig Hehmann; Rudolf Tobergte u. LuV der Familie;

Donnerstag: Walter Witte u. LuV der Familie;

Samstag: LuV der Familie Wilde;

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (11.04.-17.04.2021)

Sonntag: für die Pfarrgemeinde; Sechswochenmesse Monika Igelbrink;
JM Maria Völler; JM Martha Obermeyer u. LuV der Familie;
Johannes Rethmann; LuV der Fam. Ehrenbrink-Hehmann-Nickel;

Dienstag: Horst Middelberg; LuV der Fam. Josef Gausmann;

Freitag: Johannes Dörenkämper;

Samstag: JM Hermann Sevens u. Martha;



EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

 

Dies ist nun die Doppelausgabe unserer „Eins“. Der nächste Pfarrbrief wird zum 18.04.2021 erscheinen.

Am Karfreitag kann aufgrund der aktuellen Situation der Kreuzweg im Schulten Holz nicht gemeinsam gegangen werden. Es sind aber alle eingeladen, ihn persönlich zu gehen. (Ein Text findet sich im Gotteslob Nr. 683)

Trauermetten
Am Karsamstag, der Grabesruhe Jesu, wird in der Kirche keine Heilige Messe gefeiert und neben dem möglichen persönlichen Gebet insbesondere vor dem Kreuz findet kein gemeinsamer Gottesdienst statt, außer dem Stundengebet, also dem durch die Psalmen geprägten Wortgottesdienst. Am Morgen des Karsamstags ist es besonders gestaltet. Leshore und Laudes, als die Morgengebete der Kirche, werden zusammen gebetet und sind geprägt von den Klageliedern des Jeremia und dem nach und nach Erlöschen von Kerzen. In unserer Pfarreiengemeinschaft sind alle zu diesen Trauermetten am Karsamstag um 8.00 Uhr in St. Martinus eingeladen, also zu der Zeit, wenn sonst samstags die Hl. Messe gefeiert wird.  

 

Osterlicht zum Selbstbasteln
Sie sind auch in diesem Jahr wieder eingeladen, sich ein Osterlicht mit dem Motiv unserer diesjährigen Osterkerzen aus den Pfarrkirchen in Hagen und Gellenbeck selbst zu basteln! Bastelvorlagen liegen im Schriftenstand der Kirchen aus oder sind auch auf unserer Homepage zu finden.  Drucken Sie die Seite möglichst auf transparentem Papier aus, schneiden Sie die Seite in drei Streifen. Rollen Sie die Seiten in eine Rundung oder um ein Glas und befestigen Sie die Enden mit Klebestreifen. Dann stellen sie ein Teelicht in die Rundung und das Osterlicht ist fertig. Wir haben noch den Hinweis bekommen, dass man das Papier zusätzlich mit Öl einpinseln könnte um einen transparenten Effekt zu bekommen. Viel Oster-Freude damit! https://www.eins.website/aktuelles/berichte-und-artikel/berichte-2021/1182-aktion-osterlicht


Haus St. Joachim soll es heißen!
Anfang des Jahres wurde dazu eingeladen, Vorschläge für den Namen für die neue Altenpflegeeinrichtung in Gellenbeck zu machen. 23 begründete Vorschläge aus der ganzen Pfarreiengemeinschaft sind dazu eingegangen. Nun haben unsere Gremien entschieden, dass die Einrichtung „Haus Sankt Joachim“ heißen soll.  Das Haus unter das Patronat des heiligen Joachim zu stellen war dabei der am häufigsten gemachte Vorschlag. Eine Zusammenstellung der Begründungen können Sie auf unserer Homepage nachlesen. Kurz zusammenfassend ist zu sagen, dass der heilige Joachim der Ehemann der heiligen Anna war, und somit die partnerschaftliche Verbindung der neuen Einrichtung zum St. Anna Stift deutlich wird. Und der heilige Joachim war der Vater von Maria und somit der Großvater von Jesus, so dass er den Großvätern und Großmüttern, für die die Einrichtung ja in erster Linie gebaut wird, ein guter Begleiter sein wird. Auf diesem Wege sei allen gedankt, die sich in die Namensfindung eingebracht haben!

 

Nachhaltiger kfd-Pilger*innenweg
Die Schönheit der Schöpfung, aber auch die Veränderungen und Folgen der zunehmenden Umweltzerstörung begegnen uns Tag für Tag. Ebenso die Fragen nach Konsequenzen und Möglichkeiten des persönlichen Handelns.
Dieses Spannungsfeld zwischen Einmaligkeit der Schöpfung und der Notwendigkeit des persönlichen Handelns möchten wir in der kfd- herausstellen und deshalb haben wir gemeinsam mit der kfd-Gellenbeck den nachhaltigen kfd-Pilger*innenweg initiiert. Im Zeitraum 10.4.-25.4.21 sind Sie eingeladen den Weg zu gehen oder zu radeln, die Strecke umfasst ungefähr 9km. Es ist ein Rundweg, der in Hagen und Gellenbeck begonnen werden kann. Unterwegs werden Sie sich an verschiedenen Stationen aktiv und passiv zur Nachhaltigkeit informieren können. Dabei ist es unerheblich, ob man allein, zu zweit oder mit der Familie pilgert. Sollte es auf Grund der Corona-Verordnungen nötig sein, kann man auch auf Abstand bleiben, sich in Zweier-Grüppchen zusammentun.
Die Wegbeschreibung kann zeitnah auf der Homepage der Kfd-St. Martinus heruntergeladen oder beim Vorstand abgeholt werden.

Also macht Euch auf den Weg!

Atemholen im April
In Zukunft wird immer am ersten Mittwoch im Monat, um 19:00 Uhr eine Andacht zum „Atemholen“ angeboten werden. Beate Vennemann und Monika Schürmann planen diese Form des Gottesdienstes, in dem man eine kleine Auszeit mit Gott im Alltag erleben kann. Das erste „Atemholen“ hat den Titel: ERWACHEN. Wenn Sie daran interessiert sind, ein „Atemholen“ mitzugestalten, rufen Sie unter der Nummer 0151/51216985 an, oder besuchen Sie unsere Gemeindeassistentin einfach zur offenen Sprechzeit immer donnerstags zwischen 14:00 und 17:00 Uhr ihrem Büro im Kindergartengebäude St. Martinus.

Gedenkandacht für die an Corona Verstorbenen auf dem Waldfriedhof
Auf Anregung von Bundespräsident Walter Steinmeier wird am So, 18.04.2021 besonders der Verstorbenen der Corona-Pandemie bedacht. Wir wollen diese Initiative aufgreifen und laden alle ein um 15.00 Uhr zu einem gemeinsamen Gebet am Kreuz auf unserem Waldfriedhof zusammen zu kommen.


St. Martinus

Kollekte: Am letzten Sonntag spendeten Sie für das Heilig Land: 570,82 €.
Für Misereor spendeten Sie 5.975,61 €(Stand 30.03.2021). Herzlichen Dank!

Kollekten:  
Gründonnerstag: für das St. Anna-Stift
Ostersonntag:     für die Renovierungskosten unseres Martinusheimes.
Ostermontag:     für die allgemeinen Aufgaben der Kirchengemeinde
Sa/So 10./11.04.: für die allgemeinen Aufgaben der Kirchengemeinde

Die Opferkästchen der Kinder können in allen Gottesdiensten abgegeben werden.

Nach den Ostergottesdiensten Osternacht 21.30 Uhr, Ostersonntag 10.30 Uhr und Ostermontag 10.30 Uhr verteilen die MessdienerInnen kleine Osterüberraschungen an die Kinder.

Treffpunkt:
An die Senioren und Seniorinnen des „Treffpunktes“ St. Martinus Hagen:
Ein Jahr Corona im Land
dieses Virus hat uns fest in der Hand.
Diese lange Zeit schon kein Treffpunkt mehr,
ihr lieben Senioren, ihr fehlt uns so sehr.
Keine guten Gespräche, keine frommen Gebete,

kein Lachen und Scherzen, so recht von Herzen,
kein Karneval, kein Glaubenstag,
kein Erntedank, kein fröhlicher Gesang.
Wir alle wünschen sehr,
Normalität muss wieder her.
Haben wir Mut und Gottvertrauen,
denn auf IHN können wir immer bauen.
Wir wünschen in diesen schwierigen Tagen
weiter nach vorne schauen und nicht verzagen.
                     

Ein frohes Osterfest wünscht euch allen euer „Treffpunktteam“

Pfarrer Hermann Hülsmann bringt die Krankenkommunion wie abgesprochen am Freitag, 09.04.2021.

Eingeschränkte Öffnungszeiten des Pfarrbüros St. Martinus in der Woche nach Ostern: Di, Mi, Fr 8.30 bis 11.30 Uhr, Do 16.00 bis 18.00 Uhr.


Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Gründonnerstag: Fastenopfer der Kinder. Die Kollekten an beiden Ostertagen und am 10./11.04. sind für die allgemeinen Aufgaben unserer Kirchengemeinde bestimmt. Die Opferkästchen der Kinder können in allen Gottesdiensten abgegeben werden.

Firmung
Am Donnerstag, den 08.04.21 werden Chiarella Brand und Laura Grunwald in der Hl. Messe um 19:00 Uhr in Mariä Himmelfahrt gefirmt. Die Jugendlichen haben sich gemeinsam mit dem letzten Jahrgang auf dieses Sakrament vorbereitet und wir, freuen uns, dass sie dieses Fest nun feiern können.
Herzliche Einladung die Jugendlichen in die Gebete mit einzuschließen.

 

Zur Regenbogenfahne in Mariä Himmelfahrt:
Auf der Wiese vor der Kirche Mariä Himmelfahrt weht derzeit wie an vielen anderen Orten auch eine Regenbogenfahne. Wir sind uns bewusst, dass diese Fahne zurzeit für die einen ein längst überfälliges Zeichen der Solidarität mit homosexuell lebenden Menschen und Ausdruck der Forderungen nach Reformen in unserer Kirche ist, und für die anderen eine unnötige, wenn nicht sogar unzulässige Infragestellung der derzeitigen katholischen Lehre insbesondere der Lehre über die sakramentale Ehe, die nur zwischen einer Frau und einem Mann geschlossen werden kann. Dieser Spannung müssen wir uns persönlich und als Gremium stellen.
Mit Papst Franziskus gemeinsam möchten wir in unserer Gemeinde ausdrücken, fördern und umsetzen, „dass jeder Mensch, unabhängig von seiner sexuellen Orientierung, in seiner Würde geachtet und mit Respekt aufgenommen werden soll und sorgsam zu vermeiden ist, ihn in irgendeiner Weise ungerecht zurückzusetzen der ihm gar mit Aggression und Gewalt zu begegnen“ (Amoris Laetitia 251).
Der Regenbogen erinnert an den Bogen, den Gott laut Genesis 9 nach der Sintflut in die Wolken gesetzt hat als feste Zusage, niemals wieder eine Flut über die Menschheit kommen zu lassen. Er ist das Zeichen des unverbrüchlichen Bundes Gottes mit uns Menschen, mit jedem Menschen. Für diesen lebensbejahenden und lebensbegleitenden Gott setzen wir uns alle ein, gemeinsam, auch in den derzeitigen vielfältigen Spannungen. 
Der Pfarrgemeinderat Mariä Himmelfahrt


 




Lesen Sie auch:

Mehr zur aktuellen Situation und dem Gemeindeleben in unserer Pfarreiengemeinschaft

 

 

 

Wir sind für Sie da!

Gaby Obermeyer

Pfarrsekretärin

Pfarrbüro St. Martinus
Martinistraße 17
49170 Hagen a.T.W.
Telefon: (05401) 84258-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beate Unnerstall

Pfarrsekretärin

Pfarrbüro Mariä Himmelfahrt
Kirchstraße 3
49170 Hagen a.T.W.
Telefon: (05405) 7173

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!