Seitenanfang

 

Wissenswertes über die Pfarreiengemeinschaft St. Martinus Hagen und Mariä Himmelfahrt Hagen-Gellenbeck

„Gott und den Menschen nahe!“ Unter diesem Leitgedanken wurde in unserem Bistum Osnabrück der Perspektivplan 2015 entwickelt. In ihm wurde nach einem intensiven Beratungsprozess festgelegt, dass sich die 265 Einzelpfarreien unseres Bistums spätestens im Jahr 2018 in 72 neuen Einheiten wiederfinden sollten.

Dabei waren zwei Grundformen der Zusammenführung möglich: entweder bislang selbständige Pfarreien wurde aufgelöst und zusammengelegt und so eine neue Pfarrei gebildet, oder aber verschiedene Pfarreien bleiben selbständig und bilden eine Pfarreiengemeinschaft. In den Städten wurde eher der Weg der Zusammenlegungen gewählt, ansonsten eher der Weg der Pfarreiengemeinschaft. Die Mehrzahl der 72 neuen Einheiten im Bistum Osnabrück sind also Pfarreiengemeinschaften. Bischof Franz Josef betont dabei immer wieder, dass es keine weiteren Zusammenlegungen geben soll und eher nach neuen Leitungs- und Verantwortungsmodellen zu suchen ist als noch größere Einheiten zu schaffen, um Gott und den Menschen nah bleiben zu können.

Bei uns in Hagen am Teutoburger Wald bilden die beiden Pfarreien St. Martinus Hagen und Mariä Himmelfahrt Hagen-Gellenbeck seit 2012 eine Pfarreiengemeinschaft mit zusammen etwa 8700 Mitgliedern. Die beiden Pfarreien sind rechtlich weiter selbständig. Sie haben jeweils einen eigenen Kirchenvorstand und einen eigenen Pfarrgemeinderat, letztere tagen zumeist gemeinsam und beide Gremien haben einige gemeinsame Ausschüsse. Das Pastoralteam ist für die ganze Pfarreingemeinschaft beauftragt. Ein Pfarrer leitet die ganze Einheit. Durch diese Strukturen soll es möglich werden, dass vor Ort so viel Lebendigkeit und Engagement wie möglich erfahrbar wird und zugleich Kräfte für die unterschiedlichsten Aufgaben gebündelt werden können, um noch qualifizierter und weitreichender Gott und den Menschen nahe zu sein.

Für die eine Pfarreiengemeinschaft aus zwei Pfarreien wurde ein Logo entwickelt. Es zeigt einen zweigeteilten Mantel, der zum einen an den geteilten Mantel des Heiligen Martinus, des Patrons der einen Gemeinde, erinnert und zum anderen an den Schutzmantel Marias, der Patronin von Mariä Himmelfahrt. Hinwendung zum Nächsten und Schutzsuchen, Sammlung und Sendung als Grundhaltungen der christlichen Gemeinde finden so ihren sichtbaren Ausdruck und beschreiben den Weg, Gott und den Menschen nah zu kommen.

134402 0308 LR 18cm r woehrmann

 

2011 04 gemeinsam auf dem weg 2

 

 

Mehr aus dem Gemeindeleben in unserer Pfarreiengemeinschaft

 

 

 

 

 

 

 

Wir sind für Sie da!

Gaby Obermeyer

Pfarrsekretärin

Pfarrbüro St. Martinus
Martinistraße 17
49170 Hagen a.T.W.
Telefon: (05401) 84258-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beate Unnerstall

Pfarrsekretärin

Pfarrbüro Mariä Himmelfahrt
Kirchstraße 3
49170 Hagen a.T.W.
Telefon: (05405) 7173

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!