Seitenanfang
  • 20190928_233122__trommel_DSC_9958.jpg
  • 20190928_233005__trommel_DSC_9955.jpg
  • 2019_09_erntedank_IMG_8810_.jpg
  • 190914_193308_RW_W72_6257__r_woehrmann__850px.jpg
  • 190914_192230_RW_W72_6215-Pano__r_woehrmann__850px.jpg
  • 190914_185300_RW_DSC_9409__r_woehrmann__850px.jpg
  • 190914_185118_RW_W72_6166__r_woehrmann__850px.jpg
  • 190914_182558_RW_DSC_9356-Pano__r_woehrmann__850px.jpg
  • 190831_191856_RW_W72_4288__r_woehrmann__850px.jpg
  • 190831_191553_RW_DSC_8623__r_woehrmann__850px.jpg
  • 190831_185803_RW_W72_4224__r_woehrmann__850px.jpg
  • 190831_184829_RW_DSC_8606__r_woehrmann__850px.jpg
  • 190831_184438_RW_DSC_8597__r_woehrmann__850px.jpg
  • 2019_08_25_51__w_wellenbrock__850px.jpg
  • 2019_08_25_35__w_wellenbrock__850px.jpg
  • 2019_08_25_29__w_wellenbrock__850px.jpg
  • 2019_08_25_23__w_wellenbrock__850px.jpg
  • 2019_08_25_05__w_wellenbrock__850px.jpg
  • 20190727_153951_gruppe-2.jpg
  • 2019_07_benin_dritte_reise_2019-07-27 um 07_49_29____850px.jpg

Pfarrbrief „eins“

13.10.2019 – 28. Sonntag im Jahreskreis – Nr. 34

Liebe Gemeinde,

an diesem Sonntag hören wir wie zehn Menschen von Jesus geheilt werden. Eigentlich nichts Neues, da es viele Bibelstellen über Heilungen gibt. Doch einer von ihnen kommt nach einiger Zeit zurück und merkte, dass er nicht nur geheilt, sondern auch beseelt wurde.

Im Lukasevangelium heißt es, dass einer von ihnen umkehrte, als er sah, dass er geheilt wurde und lobte den Herrn mit lauter Stimme. Er legte sich vor die Füße und dankte ihm. Erst, als ein bisschen Zeit ins Land ging, merkte der Mensch, dass die Heilung nicht nur seine Genesung zur Folge hatte, sondern in ihm der Heilige Geist wirkte. Er ist angenommen von Gott. Ich glaube, dass wir in unserer Arbeit hier in unserer Gemeinde oft diesen einen Moment haben,

Weiterlesen ...

Aktuelles aus unserer Pfarreiengemeinschaft

Einladung zur Aktion "Gemeinde unterwegs"

 

Der Pfarrgemeinderats-Ausschuss "Glauben und Leben" lädt ein zur Aktion "Gemeinde unterwegs" am Sonntag, dem 20.10.2019.

Weiterlesen ...

Nachruf

Am Montag dieser Woche mussten wir Abschied nehmen von Johannes Albers. Von 1970 bis 1992 war er hauptamtlicher Küster und Organist in der Hagener St. Martinus Gemeinde. Begonnen hatte er seinen Dienst noch in der „Ehemaligen Kirche“, er begleitete den Umzug in die heutige St. Martinuskirche, erlebte den Wechsel von drei Pastören und vieler Vikare und Kapläne, Höhen und Tiefen einer Pfarrgemeinde. Johannes Albers kannte sich aus in allen organisatorischen Fragen der Liturgie, er liebte die Feier der Gottesdienste und das Orgelspiel. Viele Jahre leitete er den Chor des Treffpunkts und erteilte in den ersten Jahren auch noch Religionsunterricht in der Schule.

Weiterlesen ...

Einfach mal raus – Outdoormessen in Mariä Himmelfahrt

Üblicherweise kommen sich zu den Messen am Donnerstagabend regelmäßig etwa 15 – 25 Gläubige zusammen. Bereits vor 2 Jahren hatte die Gruppe „Kirche bewegt“ daher überlegt, die Abendmesse auch einmal ausserhalb der Kirche an Orten des täglichen Lebens stattfinden zu lassen. Damals kamen zu den Abendmessen zwischen 65 und 160 Besucher.

Weiterlesen ...

Gänsehautmomente zum Weihetag!

Voll Freude feierten wir in diesen Tagen den zehnten Weihetag unseres Kaplans Coffi. Dazu haben sich auch zahlreiche Familienangehörige, Freunde und Bekannte auf den langen Weg nach Hagen gemacht um in einem bunten und beeindruckenden Festgottesdienst am 14. September voll Dankbarkeit auf die vergangenen Jahre von Kaplan Coffis priesterlichen Dienst zurückzublicken.

Weiterlesen ...

… und nochmal nach Benin!

Nachdem Kaplan Coffi 2018 mit zwei Reisegruppen aus Hagen a. T.W. in Benin war und dort das Land und die Menschen mit Begeisterung und Engagement vorgestellt hat, gab es viele Nachfragen für ein weiteres Angebot sein Heimatland kennen lernen zu können. Kaplan Coffi machte es möglich und so waren in diesem Jahr nochmals zwei Gruppen mit ihm unterwegs, von denen Sie folgend lebendige Reiseberichte lesen können. Wie schon im letzten Jahr wird deutlich, dass so eine Reise bei allen Teilnehmenden Spuren hinterlässt...

Weiterlesen ...

Fünfzehn neue Messdiener*innen in St. Martinus!

Am Samstag, 31.08.2019, sind alle aktiven Messdiener in St. Martinus zusammengetrommelt worden, um einen schönen Tag gemeinsam mit Spiel und Spaß rund um das Pfarrheim zu erleben. Doch nicht nur das: gemeinsam wurde auch die Vorabendmesse gefeiert, wo fünfzehn Jungen und Mädchen feierlich in die Gemeinschaft der Messdiener aufgenommen wurden. Messdiener können alle Mädchen und Jungen in Hagen ab der 4. Klasse werden.

Weiterlesen ...

Ökumenisches Gemeindefest in Gellenbeck

Das diesjährige ökumenische Gemeindefest fand am 25.08.2019 an der katholischen Kirche in Gellenbeck unter dem Motto: „Gemeinsam leben, glauben, feiern!“ statt. Nach gemeinsamen Wortgottesdienst, spielte die Schulband der Oberschule Hagen. Für den Nervenkitzel gab es die Bingo-Lotterie und ein „Leiterspiel“.

Weiterlesen ...

Hagener entdecken (wieder) Benin!

Nicht nur das sommerliche Wetter der letzten Woche verbindet unsere Hagener Kirchengemeinden zur Zeit mit Afrika – nein, die Verbundenheit geht weiter, denn in diesen Tagen besuchen wieder zahlreiche Mitglieder*innen unserer Pfarreiengemeinschaft Benin. Dort zeigt Kaplan Coffi der Reisegruppe die vielfältigen Facetten seines Heimatlandes. So wie die Reisegruppen in dem vergangenen Jahr sind die Hagener auch nun wieder landestypisch eingekleidet worden und verbringen erlebnisreiche Tage in dem westafrikanischen Land. Sie werden sich vor Ort auch ein Bild über das von Kaplan Coffi initiierte Hilfsprojekt „Durch Bildung aus der Armut“ machen.

Weiterlesen ...

Wallfahrt nach Telgte 2019

Unter dem Motto „HERR, wohin sollen wir gehen?“ findet in diesem Jahr die 167. Fußwallfahrt am Wochenende des 06. + 07. Juli von Osnabrück nach Telgte statt. Auch aus unserer Pfarreiengemeinschaft haben sich wieder viele Gläubige auf den Weg zum Gnadenbild nach Telgte gemacht. Für Osnabrück und das Osnabrücker Land gehört diese Fusswallfahrt seit 1852 zum lebendigen religiösen Brauchtum dieser Region, für Telgte bildet sie einen Höhepunkt in der Wallfahrtszeit. Schön, dass in diesem Jahr wieder unser Bischof Dr. Franz Josef Bode die Wallfahrt begleiten konnte!

Weiterlesen ...

Sommer, Sonne, Zeltlager!

Die Sommerferien haben gestartet! Für 197 Jungen, 179 Mädchen, etliche Gruppenleiter*innen und großartige Kochteams aus unserer Pfarreiengemeinschaft heißt es deshalb wieder: „Emsland wir kommen“. Für jeweils 10 Tage geht es für die Gellenbecker und Hagener ins Zeltlager. Den Start machten die Hagener Jungen, die am 5. Juli nach Westerloh bei Haselünne aufbrachen. Wir hoffen, dass alle Kurzen, Gruppenleiter und Lagerleitungen schöne und erlebnisreiche Tage mit viel Gemeinschaft in den Lagern verbringen werden und erbitten für diese Gottes Segen!

Weiterlesen ...

Mehr Berichte unter Aktuelles !