Seitenanfang
  • 210110_113939_W72_7910__r_woehrmann__850px.jpg
  • 210110_112714_W72_7882__r_woehrmann__850px.jpg
  • 210110_112311_DSC_6497__r_woehrmann__850px.jpg
  • 210110_103623_W72_7854__r_woehrmann__850px.jpg
  • 210110_095730_W72_7828__r_woehrmann__850px.jpg
  • 210110_095223_W72_7805__r_woehrmann__850px.jpg
  • 210110_095106_DSC_6412__r_woehrmann__850px.jpg
  • 210110_093517_DSC_6394__r_woehrmann__850px.jpg
  • IMG_05012021110827.jpg
  • IMG_05012021110543.jpg
  • IMG_27122020173339.jpg
  • 201223_173957_W72_7404__r_woehrmann__850px.jpg
  • 201223_173222_W72_7393__r_woehrmann__850px.jpg
  • 201223_165939_DSC_6224__r_woehrmann__850px.jpg
  • 201223_165322_W72_7335__r_woehrmann__850px.jpg
  • 201223_165035_DSC_6206__r_woehrmann__850px.jpg
  • 201223_164740_DSC_6173__r_woehrmann__850px.jpg
  • 201223_162914_W72_7287__r_woehrmann__850px.jpg
  • IMG_19122020192938.jpg
  • IMG_19122020185438.jpg

Pfarrbrief „eins“

24.01.2021 - 3. Sonntag im Jahreskreis - Nr. 3

Liebe Gemeinde,

am kommenden Sonntag wäre die Tauferinnerungsfeier unserer Erstkommunionkinder in Gellenbeck, die aber in dieser „Corona -Zeit“ nicht stattfinden kann. Es ist jetzt schon die zweite Erstkommunionvorbereitung, die nicht in „gewohnter Weise – alle Jahre wieder“, verläuft!

Ist es ein Signal, dass es so nicht weiter gehen kann und soll? Was muss sich ändern, bei mir, in der Welt, in der Kirche?

Ich musste unwillkürlich an den Sketch „Dinner for one“ denken, den sicher viele von ihnen wieder an Silvester gesehen habe, der einfach amüsant und gut ist. Diener James fragt wie immer seine Herrin: “The same procedure as every year - Das gleiche Verfahren wie in jedem Jahr? Und Miss Sophie antwortet mit „Ja“. Und während mit den Getränken und Speisen durch den sich betrinkenden Diener alles wie jedes Jahr abläuft, passiert im Grunde nichts – wie jedes Jahr davor – weil eben niemand kommt.

Ist jeder Gottesdienst vielleicht auch einfach nur Prozedur?

Weiterlesen ...

Aktuelles aus unserer Pfarreiengemeinschaft

Aufruf zur Aktion #lichtfenster

Sei du ihnen Licht – sei du uns Licht!

Im Frühjahrslockdown war es für viele Menschen ein wichtiges Anliegen geworden, am Abend eine Kerze ins Fenster zu stellen, um so die Solidarität untereinander auszudrücken und besonders der Erkrankten und Verstorbenen zu gedenken. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat diese Erfahrung aufgegriffen und regt nun an, jeden Freitagabend eine Kerze in die Fenster zu stellen, um der Menschen zu gedenken, die die Corona-Pandemie das Leben gekostet oder hart getroffen hat. Die Aktion #lichtfenster kann so ein starkes Zeichen der Anteilnahme und des Mitgefühls sein.

Weiterlesen ...

Einführung zum dritten Sonntag im Jahreskreis

In diesem Jahr begleitet uns das Markusevangelium an den meisten Sonntagen. An diesem Sonntag beginnen wir den Weg durch die 16 Kapitel im ersten Teil, in dem das Wirken Jesu in Galiläa beschrieben wird. Und gleich zu Beginn beruft Jesus seine engsten Begleiter Petrus und Andreas, Johannes und Jakobus, die ihn auf seinem Weg durch Galiläa und hinauf nach Jerusalem begleiten werden. Sie ruft er am See von Galiläa. Und sie lassen sich auf diesen Ruf ein.

Weiterlesen ...

Anmeldungen für das Kindergartenjahr 2020/2021

Die Anmeldungen für das Kindergartenjahr 2021/2022 finden am Montag, dem 25. Januar 2021 und am Dienstag, dem 26. Januar 2021 zu folgenden Zeiten in den jeweiligen Kindergärten oder online statt:

Weiterlesen ...

Experiment: Wortgottesdienste über „zoom“

Viele Mitchrist*innen können oder wollen aus guten Gründen gerade nicht an Präsenzgottesdiensten teilnehmen. Daher laden wir zu online-Wortgottesdiensten ein! Wir werden in einer Videokonferenz gemeinsam beten, das Wort Gottes hören und es auslegen. Nach dem 30minütigen Gottesdienst darf, wer mag, noch zu einer gemütlichen Austauschrunde bleiben.

Weiterlesen ...

Großes Dankeschön zur Sternsingeraktion 2021!

+++ Herzliches Dankeschön an alle Unterstützer der Erstaz-Sternsingeraktion-Aktion 2021! +++ Weitere Online-Spenden sind bis 28.02.2021 möglich! +++

Die Sternsingersammlung in St. Martinus für das Kindermissionswerk mit dem diesjährigen Motto „Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“, erbrachte bis jetzt 8.407,58 Euro (Stand 19.01.2021). Hinzu kommen noch alle online eingegangenen Spenden. Hier können Sie den derzeit aktuellen Betrag sehen unter https://www.sternsinger.de/spenden/spendenaktionen/spendenaktion-anzeigen/?sternsinger-online-spende-st-martinus-hagen&tw_e=F6CD1
 
Weiterlesen ...

Betrachtung zum zweiten Sonntag im Jahreskreis

Mit dem letzten Sonntag, dem Fest der Taufe des Herrn, haben wir den Weihnachtsfestkreis abgeschlossen und befinden uns seit Montag wieder in der so genannten Zeit im Jahreskreis. In den biblischen Texten wird uns von unterschiedlichen Berufungsgeschichten berichtet. Die erste, die wir hören, erzählt von Samuel im Heiligtum von Schilo. Nach Schilo führt uns die heutige Betrachtung.

Weiterlesen ...

Betrachtung zum Fest der Taufe des Herrn

Mit diesem Sonntag endet für uns seit der Liturgiereform nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil schon wieder die Weihnachtszeit. Wir feiern das Fest der Taufe Jesu, mit dem die Zeit Jesu öffentlichen Auftretens beginnt und sein verborgenes Leben in Nazareth ein Ende findet. Für diesen Wendpunkt im Leben Jesu werden wir an den Jordan geführt, wo Jesus sich in die Reihe all derer einreiht, die von Johannes getauft werden wollen.

Weiterlesen ...

Nikolausaktion bringt über 600€

Unterstützung durch das Bonifatiuswerk für das St. Anna-Stift

Am 29. November und am 06.12 verkaufte das Pastoralteam nach den Gottesdiensten Schokonikoläuse und Nikolaus-Ausstechformen, um zum Nikolaustag zu zeigen, dass der Nikolaus eine Mitra und einen Bischofsstab bei sich trug und nicht mit dem Weihnachtsmann verwechselt werden sollte. Der Hauptpunkt dieser Aktion war aber der Verkauf der Nikoläuse, um Geld für die Wohnbereiche und die Sozialstation zu sammeln.

Weiterlesen ...

Neues von der Kolpingsfamilie Gellenbeck

Kronkorken- und Schuhsammlung – und Start der Aktion „Kolping ist mir heilig!“

Die Kolpingsfamilie Gellenbeck hat seit dem letzten Sommer in der Gemeinde eine Sammelstelle für Kronkorken für einen guten Zweck aufgestellt und bisher eine halbe Tonne sammeln können. Der Erlös ist für die Patientenhilfe Darmkrebs bestimmt.

Weiterlesen ...

Betrachtung zum zweiten Sonntag in der Weihnachtszeit

An diesem Sonntag wollen wir einen Moment beim heiligen Joseph ausruhen und uns von ihm stärken lassen. Er steht im Weihnachtsgeschehen ja meist am Rande, in vielen Bildern wird er ja sichtbar am Rand dargestellt. Mit Papst Franziskus sind wir eingeladen, in ihm den Schatten des himmlischen Vaters für Jesus zu sehen. Und wir machen uns erneut nach Nazareth auf, wo Jesus mit Joseph und Maria die meiste Zeit seines irdischen Lebens verbracht hat.

Weiterlesen ...

Betrachtung zum Neujahrstag

Wenn wir am 1. Januar vom Neujahrstag sprechen, so nimmt das den Gedanken auf, dass eben ein neues Jahr mit dem Tag 1 beginnt, in diesem Jahr das Jahr 2021, in dem wir hoffentlich alle bald zu neuer Normalität finden werden. In der Kirche ist der Tag der Oktavtag von Weihnachten, der die erste große Phase der Feiern von Weihnachten beschließt. Es ist der Weltfriedenstag, den der heilige Papst Paul VI. auf den 1. Januar legte. Aber es ist vor allem das Hochfest der Gottesmutter Maria, die mit diesem Tag nochmals besonders in den Blick gerückt werden soll. Denn ohne ihr Ja, kein Christkind, kein Weihnachten, kein Neuanfang Gottes mit der Schöpfung. So rückt Maria in dieser Bilderbetrachtung in den Mittelpunkt, wofür wir uns nach Jerusalem aufmachen, aber eigentlich an einen Ort, weit entfernt von Jerusalem.

Weiterlesen ...

Betrachtung zum Fest der Heiligen Familie

Am ersten Sonntag nach Weihnachten feiern wir das Fest der Heiligen Familie. Ich diesem Jahr ist das am dritten Weihnachtstag. Nur wenige Berichte aus dem Familienleben Jesu sind bekannt. Er lebte eben die ersten dreißig Jahre seines Lebens verborgen in Nazareth. Da in Jesus Gott wirklich Mensch geworden ist, hat er auch alle Phasen des Erwachsenwerdens durchlebt. Heute soll besonders die Phase des jugendlichen Jesus in den Blick genommen werden.

Weiterlesen ...

Betrachtungen zum 2. Weihnachtstag – Fest des Hl. Stephanus

Am zweiten Weihnachtstag werden wir von Bethlehem zurück nach Jerusalem geführt, wo der Diakon Stephanus als erster für Christus sein Leben hingegeben hat. Am Tag nach der Geburt Jesu wird so deutlich, welche Konsequenzen die Freundschaft mit Christus haben kann. Und das gilt auch heute.  

Weiterlesen ...

Online-Weihnachtsgottesdienste aus unserer Pfarreiengemeinschaft

An Heiligabend werden aus St. Martinus die Krippenfeier um 16.00 Uhr, die Festmesse um 18.00 Uhr und die Christmette um 22.00 Uhr im Livestream zu sehen sein, ebenso die Festmessen um 10.30 Uhr am 25., 26. und 27. Dezember. – Aus Mariä Himmelfahrt werden die MiniKirche um 14:30 Uhr an Heiligabend, die Christmette um 22:00 Uhr an Heiligabend sowie die Jugendmesse um 19:00 Uhr am 1. Feiertag übertragen.

zu allen Livestream-Übertragungen

alle Predigten als MP3

Mehr Berichte unter Aktuelles !