+++ Ihnen allen schöne Ferientage! +++ Bitte beachten Sie während der Ferien unseren Sommer-Pfarrbrief! +++
Seitenanfang

Seit längerem wurde in unterschiedlichen Gremien von Pfarrei und Gemeinde geplant und beraten, die Priestergrabstätte auf dem Martinusfriedhof grundlegend zu erneuern. Diese Planungen haben nun ihre Umsetzung gefunden.

Am 06.08.2020 um 08:15 Uhr erinnerte das Glockengeläut aller Hagener Kirchen an den Abwurf der ersten Atombombe in Hiroshima.

43 Sekunden dauerte der Fall bis ihre Detonation unfassbare Zerstörung, Tod und Leid verursachte.
Der Copilot des Bombers notierte anschließend im Logbuch: „Mein Gott, was haben wir getan?“

Jugendpflegerin Meike Jansen wird unsere Kirchengemeinde St. Martinus zum Oktober 2020 verlassen. Sie schreibt folgendes dazu: „…Ich habe zum kommenden Wintersemester einen Masterstudienplatz der Sozialen Arbeit an der Hochschule Osnabrück bekommen. Nach hin und her überlegen werde ich diesen annehmen und Hagen als Jugendpflegerin zu Oktober verlassen. Ich kann jetzt schon sagen, dass es vier unglaublich tolle Jahre hier waren und gerade auch noch sind. Ich durfte hier ganz viel erleben und verbinde ganz viele liebe Gesichter mit Hagen, zu denen auch ihr gehört.

Trotz Corona und Abstandregeln wollten wir nicht auf unser Jungenzeltlager verzichten, deshalb haben sich ab Ende Mai 40 Gruppenleiter bei Onlinetreffen an die Arbeit gemacht und ein Alternativprogramm für die Kinder auf die Beine gestellt, um das Zeltlagerfeeling nach Gellenbeck zu bringen. 60 Teilnehmer, aufgeteilt in Ältere und Jüngere, nehmen an den Spielen und Aktivitäten rund um die Kirche und den Sportplatz teil.

Wochenlang stand am Kreisel das Hinweisplakat auf unsere Zeltlager. Jetzt finden drei von ihnen statt: die Mädchenzeltlager von St. Martinus und Mariä Himmelfahrt und das Jungenzeltlager St. Martinus. Über ganz Hagen ist ein Netzwerk von Aktionen und Veranstaltungen gelegt. Von den Basiscamps brechen die Jugendlichen und Kinder immer wieder neu auf. Mit viel Kreativität wurde die sonst in der Ferne übliche Programmpunkte in unser Dorf und vor allem auch die Höhen drumherum verlegt. So haben wir alle etwas von dem, was für viele Jugendlichen und Kinder der Höhepunkt des ganzen Jahres ist. Auf den Homepages der Lager können noch weitere Eindrücke genossen werden!

Herzlich sei den Gruppenleiterinnen und Gruppenleitern für diesen kostbaren und großen Einsatz für unsere Zeltlager gedankt!

Unter diesem Leitwort aus Exodus 3,14 sollte in diesem Jahr die 168. Fußwallfahrt von Osnabrück nach Telgte stattfinden.   

Leider musste auf Grund der Corona-Pandemie diese alljährliche Großveranstaltung an der sich in den letzen Jahren auch immer mehr Teilnehmer aus anderen Bistümern angeschlossen haben – abgesagt werden. Selbst in den Kriegsjahren hat es in der weit über 150jährigen Wallfahrtsgeschichte keine Absagen gegeben. Statt dessen wurden Andachten gefeiert, die gemeinsam mit den Wallfahrtsvereinen gestaltet wurden:

Wir sind für Sie da!

Gaby Obermeyer

Pfarrsekretärin

Pfarrbüro St. Martinus
Martinistraße 17
49170 Hagen a.T.W.
Telefon: (05401) 84258-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beate Unnerstall

Pfarrsekretärin

Pfarrbüro Mariä Himmelfahrt
Kirchstraße 3
49170 Hagen a.T.W.
Telefon: (05405) 7173

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!